• 25.11.2015 Leipzig

    Aufruf zum Streik

    für die Beschäftigten bei der Amazon Distribution GmbH Leipzig

    Wir fordern Amazon erneut auf, die Tarifverträge für den Einzel- und Versandhandel anzuerkennen! Amazon muss immer wieder mit Streiks rechnen, solange es keine Verhandlungen mit unserer Tarifkommission gibt. mehr...

  • 13.11.2015 Leipzig

    Klare Worte

    Die Redebeiträge der Vertrauensleute auf der Betriebsversammlung

    Am 11. und 12. November fanden zwei Mitarbeiter klare Worte zur derzeitigen Situation bei Amazon. Hier sind die Redebeiträge zum nachlesen. mehr...

  • 12.11.2015 Leipzig

    Aufruf zum Streik

    für die Beschäftigten bei Amazon Leipzig

    Amazon ist mit Abstand die Nr. 1 im Online-Handel, viermal soviel Umsatz wie die Nr. 2 (Otto-Versand), doch die Aufnahme von Tarifverhandlungen werden weiter abgelehnt. Im Einzel- und Versandhandel gelten ab 1.9. für Versandtmitabeiter/innen 11,49€ bzw. 12.28€. Zusätzlich besteht ein Tarifanspruch auf ein Weihnachtsgeld von 1.013€ (Grundlage L3) und auf Urlaubsgeld im nächsten Jahr von 1.074€. Das wollen wir auch für die Amazon Beschäftigten! mehr...

  • 22.05.2015 Leipzig

    Ein unerwarteter Streik

    Der Leipziger Streik vom 4.6. bis 6.6.2015

    Der Streik vom 04.06.2015 kam unerwartet, zeigte aber richtig Wirkung. mehr...

  • 24.04.2015 verdi-amazon.de

    Post für Herrn Kleber!

    Bestell Dir ganz einfach Postkarten und schick sie ab!

    Solidaritätsaktion für die Beschäftigten von Amazon
    Gute Arbeit verdient den Branchentarifvertrag – in diesem Fall die Beschäftigten von Amazon Germany, die im "weltgrößten Versand- und Onlinehandel" hervorragende Arbeit leisten. Solidarisiert euch mit den Helden des Alltags und erinnert Herrn Kleber von Amazon Germany daran, dass sie Respekt verdienen und gerechte Tarife! mehr...

  • 23.04.2015 verdi-amazon.de

    WANN IST ENDLICH SCHLUSS MIT DEM „PAUSENKLAU“?

    ver.di – Vertrauensleute Gruppe bei Amazon in Leipzig

    Immer noch ist es das Dauerthema:Lange Wege zu den Spinden und zur Kantine sowie vomManagement gewollte Kontrollen in unserer Pause stehlen unsRuhe- und Erholungszeit.
    Das ist Pausenklau und den wollen wir nicht mehr!
    Pausen sind nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts „ ..
    im Voraus festliegende Unterbrechungen der Arbeitszeit, in denen
    der Arbeitnehmer weder Arbeit zu leisten hat noch sich dafür bereitzuhalten
    hat.... mehr...

  • 17.03.2015 verdi-amazon.de

    Respekt für die Beschäftigten

    Für Fairness und Tarifvertrag beim weltgrößten Onlinehändler

    Die Faszination der Kunden für Bücher hat Amazon immer größer gemacht. Inzwischen gibt es quasi nichts, was der weltgrößte Online-Versandhändler nicht verkauft. Er ist zum erfolgreichen Rund-um-die-Uhr-Kaufhaus geworden, das keinen Lebensbereich auslässt.

    Etwas sehr Wichtiges allerdings fehlt in der Welt von Amazon. Es sollte unbedingt dazu gehören, meinen sehr viele Beschäftigte und ihre Gewerkschaft ver.di: Ein Tarifvertrag, der faire Einkommen und Arbeitsbedingungen auf dem Niveau der Branche garantiert!... mehr...

  • 12.03.2015 Leipzig

    Der weltweit größte Onlinehändler Amazon dient vielen Firmen als Vorbild, daher schaut die Konkurrenz genau hin wie das Unternehmen agiert. An welcher Stelle lässt sich sparen und was für eine Wirkung hat man auf andere Unternehmen, sind dabei die Fragen, die es zu beantworten gilt. mehr...

  • 07.02.2015 verdi-amazon.de

    ver.di Jugend on air – Ardian Bujupi

    Die 3. Sendung von ver.di Jugend on Air ist online!


    Link zum Clip

    Ardian Bujupi spricht mit uns über das heikle Thema Amazon, die Streiks der Beschäftigten und welche Arbeitsbedingungen sie dort vorfinden.
    Zudem sprechen wir mit ihm über sein neues Album "Ardicted"! mehr...

  • 04.02.2015 Leipzig

    Solidaritäts Postkarten

    bestell Dir Deine Postkarte

    Mein Herz schlägt für die Amazon-Beschäftigten

    Unsere Helden des Alltags verdienen für Ihre gute Arbeit den gerechten Tarif!

    Hier gibt es die Aktionspostkarten zu bestellen. mehr...

  • 30.01.2015 verdi-amazon.de

    Mehr als Wasserstandsmeldungen vom Nil.

    Interview zum Arbeitskampf bei Amazon-Leipzig

    Interview erschienen in express, Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit, Ausgabe 01/2015

    In der Vorweihnachtszeit wurde bei Amazon erneut gestreikt – das Ziel, einen Einzelhandels-tarifvertrag durchzusetzen, ist aber noch nicht erreicht. Im Interview schildern Brigitte vom Vertrauenskörper des Leipziger Werks und Sebastian, der dem dortigen außerbetrieblichen Solibündnis angehört, Verlauf und Stand der Auseinandersetzung.... mehr...

  • 20.01.2015 Leipzig

    Die Weihnachtszeit und damit verbunden das Weihnachtsgeschäft, ist laut Amazons eigener Aussage, die wichtigste Zeit im ganzen Jahr. Da erscheint es nur logisch, dass die Gewerkschaft Ver.di genau in diesem Zeitraum zum Streik aufruft. Welchen Effekt hatte aber nun die Arbeitsniederlegung in diesem Jahr? Hat man den weltweit führenden Onlinehändler treffen können oder nimmt er gar keine Notiz davon, wenn seine Mitarbeiter die Arbeit ruhen lassen? mehr...

  • 14.01.2015 verdi-amazon.de

    Wir legen noch zu, versprochen!

    So gut waren wir noch nie. Und wir legen weiter zu,versprochen!
    Eine Streikwelle, die im Dezember mit Bad Hersfeld, Leipzig, Graben, Rheinberg, Werne und Koblenz sechs von acht Standorten erfasste, das hätten uns viele nicht zugetraut. Diese Fehleinschätzung konnten wir jetzt gemeinsam korrigieren.

    Seit es im Frühjahr 2013 in Bad Hersfeld und Leipzig mit ersten Arbeitsniederlegungen für tariflich abgesicherte,... mehr...

  • 24.12.2014 verdi-amazon.de

    Amazon: Streiks bis zum 24. Dezember

    Youtube Video mit klarer Ansage

    ver.di streikt bei Amazon


    Link zum YouTube Video mehr...

  • 24.12.2014 verdi-amazon.de

    BEHANDELN SIE DIE AMAZON-MITARBEITER/INNEN FAIR!

    Ich trete dafür ein, dass der Wettbewerb im Versand- und Onlinehandel nicht über die Löhne der Kolleg/Innen geführt wird.

    FAIR HEISST TARIFBINDUNG!

    Herr KLEBER: Respektieren Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sichern Sie endlich die Arbeits- und Einkommensbedingungen verbindlich über einen Tarifvertrag ab! mehr...

  • 23.12.2014 Leipzig

    Am 22. und 23.12.2014 übergaben die streikenden Beschäftigten von Amazon zwei Spenden. Die erste Spende in Höhe von 710,50 € bekam das Tabaluga Kinderheim. Die zweite Spende folgte einen Tag später, dabei wurde eine Sachspende in Form von Spielzeug, Büchern und Gebrauchsgegenständen für Kinder und Jugendliche an die Straßenkinder von „Tante E. übergeben. mehr...

(C) 2014 ver.di - Fachbereich Handelzuletzt aktualisiert: 29.11.2018