aktion graben

Mit einer einer Flugblattaktion (3.. 2.. 1.. Jetzt geht’s los) hat ver.di Augsburg die Kollegen von Amazon im neu gegründeten Werk in Graben an ihrem ersten Arbeitstag. Zum Flugblatt dazu gab es für alle eine Dose Energy-Drink, damit sie auch gestärkt loslegen können. Die Frühschicht trat mit ca. 150 Beschäftigten an. Wir wurden positiv aufgenommen und die Kolleginnen und Kollegen haben das Flugblatt ohne zu Zögern gerne genommen. Nachdem am Montagnachmittag auch noch die Spätschicht Besuch von uns bekam haben dann ca. 300 Amazonier gleich am ersten Arbeitstag Kontakt zu ver.di gehabt. In den nächsten Jahren plant Amazon das Lager auf 1.000 Mitarbeiter auszubauen.
Wir hoffen, dass alle einen guten Start hatten und helfen natürlich gerne, wenn Probleme auftauchen oder es darum geht einen Betriebsrat zu gründen.

  • Glückwunsch! Sehr gut.

    Das ist ne satte Besetzung, ein guter Anfang für weitere Fortschritte und stärkere Mitbestimmung! :)

    Kommentar von: NoName - 24.05.2013, 12:10
  • Gratuliere. :-)

    Aus Rheinberg weiß ich inzwischen, dass auch das eine oder andere BR-Mitglied, das nicht auf der Ver.di-Liste kandidiert hat, trotzdem "heimlich" Mitglied in der Gewerkschaft sein kann bzw. dies nachträglich noch wird. Die Argumentation war wohl, dass man sich mit einer hohen Position auf einer konkurrierenden Liste mehr Chancen ausgemalt hat, tatsächlich in den BR zu kommen, als mit Platz 29 auf der Ver.di-Liste. Ich hoffe für euch, dass dies auch bei euch der Fall war.

    Wie ich hörte, hat unser BR-Vorsitzender bei euch an der Auszählung teilgenommen?

    Ich wünsche euch viel Erfolg für die Zukunft und auf dass ihr das in euch gesetzte Vertrauen der Kollegen nicht enttäuscht. :-)

    Kommentar von: Ruhrpott - 24.05.2013, 12:24
  • Man kann es für Werne auch positiv sehen, dass die verdi-Liste in der Minderheit ist und die Mehrheit klug gewählt hat.

    Kommentar von: Volker hört die Signale - 25.05.2013, 10:47
  • Jetzt weden wir sogar verdonnert, an unseren freien Tagen (zs, zf) zu arbeiten. Es sind zwar Tage, da wir Überstunden aufbauen können, (die wir sowieso NICHT bezahlt bekommen), wenn ein soll besteht. geht man nicht arbeiten, wird gedroht mit einer Abmahnung (laut Aussage vom Betriebsrat Graben), so habe ich die Info von meiner Area Manager/in. Da ICH 2 x zum Betriebsrat möchte, wurde mir das abgelehnt hinzugehen. Möchte es geklärt haben ! Ist das normal?, wo sind die RECHTE?

    Kommentar von: Support/Dock/Slam MUC3 - 28.05.2013, 14:04
  • Es ist schlicht und ergreifend verboten, einem Mitarbeiter den Gang zum BR zu verbieten. Also das sollten die sich mal bei mir getrauen, das passiert nur einmal. Nur nicht zuviel "Angst" zeigen, du bist durch den BR gedeckt. Solange du keinen Mist baust. Und schon hast du deine Rechte.

    Kommentar von: mr. pick - 15.06.2013, 16:29
  • anscheinden hat sich nicht geändert.

    Kommentar von: ausbeuter - 13.07.2013, 20:58
  • es ist traurig zu lesen, dass es immer noch Mitarbeiter gibt, die Angst haben zum BR zu gehen bzw. von "Vorgesetzten"(einer der einem vorgesetzt wird, aber zu oft null Führungsqualitäten aufweist!!!) daran gehindert werden....lasst es euch nicht gefallen und meldet es dem BR - der muss dann dafür sorgen, dass vom GM/GL an alle eine Ansage gemacht wird, dass man keinen daran hindern darf - BR sollte sich das Schreiben am besten auch geben lassen....mich wundert es,. dass sich noch keiner zur Betriebsversammlung geäußert hat - da hat man sogar die Freizeit geschenkt bekommen :-) ob man nun zur Betriebsversammlung geht oder baden - jedem wurde die volle Schicht gutgeschrieben - gute Taktik ..... aber man darf nicht die Hoffnung aufgeben, dass auch diejenigen bald aufwachen, die bis jetzt noch nicht unterstützend mitarbeiten :-)

    Kommentar von: hope - 25.07.2013, 06:38
  • das war heute eine schöne Aktion - Bad Hersfeld und Leipzig alles Gute für ihre tapferen Einsätze - ob es auch bei uns mal klappt, die Kollegen zu unterstützen?

    Kommentar von: at - 20.09.2013, 21:23
  • Fleißig im Betrieb Mitglieder werben. Im persänlichen Gespräch erklären, was der Tarifvertrag für die Kollegen bringt und dass er nur kommt wenn möglichst viele mitmachen. Dann nebenbei vllt. noch andere Gewerkschaftsvorteile anführen: Streikgeld (!), Rechtsschutz etc.

    Wichtig: Auch den Neumitgliedern gleich empfehlen selbst zu werben, dann geht es ein vielfaches schneller. Ich wünsche viel Erfolg. Versucht noch vor Weihnachten viele zu werden, damit der Streik erfolgreich wird!

    Kommentar von: Fisch - 20.09.2013, 21:56
  • wo ist der weihnachtmannn vermisse seine gescheiten reden

    Kommentar von: ausbeuter - 05.11.2013, 16:38
    • Ob der überhaupt noch bei Amazon beschäftigt ist? ;-)

      Irgendwie sind die ganzen Besserwisser über kurz oder lang hier verschwunden. Seltsam.

      Kommentar von: Ruhrpott - 05.11.2013, 23:26
  • warscheinlich wird der weihnachtmann und die andern wo anders ihrer sprüche los lassen

    Kommentar von: ausbeuter - 16.11.2013, 20:50
  • was werden die sprücheklopfer zum nächsten streik sagen.

    Kommentar von: ausbeuter - 27.11.2013, 08:54
  • Ich hörte Graben hat nun eine Tarifkommission. Dann kann die Urabstimmung ja bald folgen :D

    Kommentar von: Fisch - 27.11.2013, 10:26
  • wo warscheinlich dieser ausbeuterbetrieb die hälfte der leute wieder feuert.

    Kommentar von: ausbeuter - 28.11.2013, 20:34
  • Erstens äusere mich da über Streiken und Politik zurzeit nicht , beispielweise deshalb, daß Vorgestzte wohl in Oktober auf einer Meeting bei unser Abteilung sehr böse von Einsatz von Verdi in Bad Hersfeld geredet haben.Danach verbreitete es Gerüchte darüber, daß jede neue Verdi-Mitglieder bald Kündigung bekommt.

    Mir ist ganz andere menschliche Sache aufgefallen, und zwar begrüßen fast kein Lead , Manager unas als erste , gibt es Ausnahme sowi Wolfgang oder manchmal Martin - GM . Aber es gibt Über-Leute von Sweeper und PSolver , die mir innerhalb 16 Monaten in Graben gar nicht entgegenbegrüßt haben. Und als ich in Bad Hersfeld war , ganz was anderes. Bessere Betriebsklima war in Bad Hersfeld. Leeads in Graben sind sowie Kapo !!!

    Kommentar von: Hesser - 08.12.2013, 17:49
  • bald fliegen drohnen.

    Kommentar von: ausbeuter - 07.01.2014, 11:43
    • Durchs FC?

      Kommentar von: Ruhrpott - 07.01.2014, 22:35
  • was fc

    Kommentar von: ausbeuter - 10.01.2014, 17:35
Diesen Artikel kommentieren >>
(C) 2014 ver.di - Fachbereich Handelzuletzt aktualisiert: 05.07.2019